Orient Express Bizarre


Besuch: Dezember 2013 und Mai 2014

 

Für eine grössere Ansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken! 

Weitere Bilder folgen...

Ein Ausflug ins Nachbarland mit besonderem Ziel:  Der Besuch des "Orient-Express Bizarre" stand auf dem Plan. 

Auf dem Abstellgleis steht er nun und wartet auf seine letzte Reise...dieser Wagon, der einer anderen Zeitepoche entsprungen zu sein scheint, passt so garnicht in sein Umfeld. Reger Bahnverkehr umgibt den Schienenabschnitt, der seine Ruhestätte sein sollte, bevor es ihm "an den Kragen geht". 

Eigentlich hätte ich beim Betreten des Wagons ein Paar mittleren Alters in feiner Reisegarderobe erwartet. Ein Herr mit Zwickel und feinem Gehrock, die Dame mit Hut und langem Gewand, fast unmerklich nickend und mir freundlich zulächelnd. 

Doch außer einer uralten, vergilbten Zeitung fand sich nichts im Inneren dieses ehemaligen 1. Klasse Abteils. 

Feine Details kann man entdecken, sei es die Fensterkurbel aus Messing, das kleine Metallschild mit der Sitzplatznummer, die dicken Polster mit den Zierkordeln an den Rändern.....dieser Wagon bot seinen Reisenden einst sicherlich eine Menge Komfort.

Davon allerdings hat man heute nur noch eine Ahnung und doch lies mich das Bild des Paares in der feinen Reisegarderobe während des ganzen Aufenthaltes nicht mehr los.......

 

Seit wann dieser Schatz aus vergangenen Zeiten dort steht...und wie lange noch......niemand weiß es......

 

   Hier wird grade umgebaut !
Hier wird grade umgebaut !